Parkettboden verlegen mit dem Boden Outlet

Beim Boden Outlet erhalten Sie Parkett, das zu Ihren Wünschen passt. Dementsprechend sollte neben der Wahl des Parketts auch die Verlegung den höchsten Qualitätsstandards entsprechen. Unsere Experten vom Boden Outlet gehen Ihnen dabei gerne zur Hand – holen Sie sich gleich ein Angebot ein!

Beim Boden Outlet erhalten Sie Parkett, das zu Ihren Wünschen passt. Dementsprechend sollte neben der Wahl des Parketts auch die Verlegung den höchsten Qualitätsstandards entsprechen. Unsere... mehr erfahren »
Fenster schließen
Parkettboden verlegen mit dem Boden Outlet

Beim Boden Outlet erhalten Sie Parkett, das zu Ihren Wünschen passt. Dementsprechend sollte neben der Wahl des Parketts auch die Verlegung den höchsten Qualitätsstandards entsprechen. Unsere Experten vom Boden Outlet gehen Ihnen dabei gerne zur Hand – holen Sie sich gleich ein Angebot ein!

Parkett richtig verlegen: Das sollten Sie wissen

·         Parkett gibt es in verschiedensten Ausführungen und muss mit seinen speziellen Eigenschaften auch dementsprechend bewusst verlegt werden.
·         Grundsätzlich können Sie Parkett selbst anbringen oder vom Profi verlegen lassen.
·         Das Verlegen von Parkett benötigt eine umfassende Vorbereitung. So muss zum Beispiel der Unterboden und die Auslegefläche dementsprechend präpariert werden.  

Parkett vom Profi verlegen lassen

Parkett verleiht Ihrem Zuhause ein besonders edles Erscheinungsbild. Auch das Raumklima profitiert bei der Verlegung von Echtholz-Böden. Um lange Freude an Ihrem Boden zu haben, sollte das Verlegen professionell erfolgen. Restfeuchte oder eine unzureichende Trittschalldämmung können langfristig Schäden am teuren Boden zur Folge haben. Dementsprechend lohnt es sich vielfach, das Parkett von einer Fachfirma – wie den Experten im Boden Outlet – verlegen lassen.

Wie Parkett am besten verlegen?

Parkett wird meistens vollständig verklebt. Denn das Verkleben sorgt In Kombination mit einer Fußbodenheizung für eine höhere Wärmeleitfähigkeit. Zudem liegt bei dieser Verlegart das Parkett stabiler und Fugen werden minimiert.

Fertigparkett hingegen punktet mit einer Klickverbindung. Hierbei werden die Kopf- und Längskanten ineinander verkettet – durch einfaches Klicken. Hier wird komplett auf Klebstoff verzichtet.

Parkett verlegen: Welche richtung?

Welche Verlegerichtung ist bei Parkett richtig? Grundsätzlich gibt es keine korrekte Verlegerichtung. Bei Fertigparkett mit einer längsseitigen Musterung erzielt eine Verlegung in Raumquerrichtung, dass der Raum breiter wirkt. Eine Verlegung in Raumlängsrichtung hingegen macht das Zimmer optisch länger.

Tipp: Bei der Verlegerichtung von Parkett können Sie folgende Grundregel beachten: Parkettboden immer mit dem Lichteinfall des Fensters verlegen, das als Hauptlichtquelle dient. Tatsächlich machen Heimwerker damit nichts verkehrt, denn folgen die Dielen dem Lichteinfall, sind Fugen und mögliche Unebenheiten eher verdeckt.

Parkett auf Estrich verkleben

Nur ein fester Estrich ist ein tragfähiger Untergrund. Jeder Unterboden muss fest sein. Eine ausreichende Festigkeit des Unterbodens ist eine wichtige Voraussetzung für die einwandfreie Verlegung von Fertigparkett, besonders bei der vollflächigen Verklebung.

Wann kann Parkett auf Zementestrich verlegt werden? Der wohl am häufigsten verwendete Estrich, der aus Sand, Zement und Wasser besteht, ist bei optimalen Voraussetzungen nach 2 bis 3 Tagen begehbar. Nach 10 Tagen kann er voll belastet werden und nach etwa 4 Wochen kann meist ein Bodenbelag darauf angebracht werden.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen